Blog

Hexerei im Hethitischen Reich

Der Glaube an Magie scheint bei den Hethitern tief verwurzelt gewesen zu sein, was sich unter anderem in den Hethitischen Gesetzessammlungen und im Telipinu Erlass zeigt.So existierte zum Beispiel die Vorstellung, dass man einen anderen Menschen behexen kann, indem man seinen Namen ausspricht, während man eine Schlange erschlägt. Wie ernst dies genommen wird zeigt die …

Die Nördliche Grenze des Ḫatti Landes

Die nördliche Grenze des Hethitischen Reiches während der Zeit des Neuen Reiches war maßgeblich durch die Konflikte mit den Stämmen der Kaškäer bestimmt, welche in der Region entlang der Schwarzmeerküste siedelten. In Hethitischen Quellen wird oft das Gebiet zwischen Pala im Nordwesten und Azzi-Hayaša im Nordosten als Grenzgebiet genannt.Die genaue Ausdehnung des Hethitischen Kernlandes (Ḫatti) …

Die Kaškäer, Teil 2

Die Kultur der Kaškäer Es wurden verschiedene Versuchte unternommen Elemente der Kaškäischen Kultur aus den vorhandenen Quellen zu isolieren. Vorrangig auf den Gebieten Sprache und Religion. Sprache Die Sprache der Kaškäer lässt sich jedoch nur schwer greifen, denn die Abkommen zwischen ihnen und den Hethitern wurden ausschließlich in der Sprache der Hethiter verfasst. Ebenso unklar …

Muršili I. – Die frühen Jahre seiner Regentschaft

Dieser Beitrag ist der Erste einer voraussichtlichen dreiteiligen Reihe über das Leben von Mursili I., welche ich im Zuge meiner Recherchen für mein nächstes Buch erstelle. Abstammung Siegel von Muršili I. Muršili war der Enkelsohn von Ḫattušili I., seinem Vorgänger auf dem Hethitischen Königsthron. Wer seine Eltern waren ist unbekannt und auch ob er in …

Die Kaškäer, Teil 1

Die Kaškäer oder auch Kaška genannt, siedelten entlang der Schwarzmeerküste im pontischen Gebirge, nördlich des Hethitischen Einflussbereiches und spielten eine nicht zu unterschätzende Rolle in der Entwicklung des Hethitischen Reiches. Das Verhältnis zwischen den Kaškäern und Hethitern mag sich mit dem des Römischen Reiches und den Germanen vergleichen lassen. In den Hethitischen Quellen ergibt sich …

Die Verortung von Karkiša

In meinem letzten Beitrag, zur Geografie der Arzawa-Länder, habe ich die Debatte um die Verortung von Karkiša angerissen und möchte noch einmal ein wenig Näher auf diese eingehen.Aufgrund der Ähnlichkeit des Namens wird Karkiša gerne mit Karien gleichgesetzt, doch ist dieses Gleichsetzung nicht unumstritten. Es gibt gute Argumente dafür diese Gleichsetzung in Frage zu stellen. …

Die Geografie der Arzawa-Länder

Als Arzawa bezeichneten die Hethiter eine Region im Westen ihres Reiches. Während der Zeit des Mittleren Hethitischen Reiches, als die Hethiter eine Periode der Schwäche und des Niederganges erlebten, konnte sich Arzawa vorübergehend als ebenbürtige Regionalmacht in Kleinasien etablieren.Ethnisch ist die Bevölkerung der Arzawa-Länder den Luwiern zuzuordnen, einer Bevölkerungsgruppe, deren Verbreitungsgebiet sich von der West- …